Amazon Fresh Bild

AmazonFresh: Test, Erfahrungen, Gutscheine und Preise

AmazonFresh ist ein Lebensmittel Lieferservice des Online-Versandhändlers Amazon. Der bereits in den USA und Großbritannien erfolgreiche Dienst startete am 04.05.2017 in ausgewählten Postleitzahlgebieten in Berlin und Potsdam. Eine Ausweitung der Verfügbarkeit von Amazon Fresh in weiteren deutschen Städten sei für die Zukunft ebenfalls geplant.

Amazon Gutschein Juni 2019 und Juli 2019

Hier finden Sie einen Überblick über alle aktuellen Amazon, Amazon Pantry und AmazonFresh Gutscheine.

Diverse Rabatte dank Amazon Coupons
für alle Kunden, kein MBW
Gültig bis: auf Widerruf

Gutschein anzeigen


Geschenkgutscheine ab 1€
Folge einfach unserem Link
Anschließend kannst du Geschenkgutscheine ab 1 Euro bestellen
Gültig bis: 15.08.2019

Gutschein anzeigen


Bis zu 50 Prozent Rabatt
Gilt beim Deal des Tages
Einfach unserem Link folgen
Die reduzierten Preise werden automatisch angezeigt
Es ist kein Gutscheincode erforderlich
Gültig bis: auf Widerruf

Gutschein anzeigen


Bis zu 20 Prozent Rabatt
Gilt beim Benutzen von Spar-Abos
Einfach unserem Link folgen
Es ist kein Gutscheincode erforderlich
Gültig bis: auf Widerruf

Gutschein anzeigen


Nur 30€
Gilt für 6 Blu-rays
Einfach unserem Link folgen
Die reduzierten Preise werden automatisch angezeigt
Es ist kein Gutscheincode erforderlich
Gültig bis: auf Widerruf

Gutschein anzeigen


Sortiment

Mit über 85.000 Produkten bietet AmazonFresh eine extrem große Auswahl an, welche weder durch Rewe mit ca. 10.000 Artikeln noch durch Allyouneed Fresh mit ca. 20.000 Artikeln übertroffen werden kann.
Amazon Fresh Kunden können sich bequem frische Produkte wie Obst, Gemüse, Milchprodukte, Fleisch und Fisch, Tiefkühlwaren, Backwaren, Getränke, Drogerie – und Haushaltsartikel, Tiernahrung als auch diverse Bio-Produkte bis an die Wohnungstür liefern lassen.

Die fast 5.000 verschiedenen Bio-Produkte sind von Bioland, Demeter oder auch Naturland zertifiziert. Ebenfalls lassen sich viele vegane oder auch gluten- oder laktosefreie Artikel filtern.

Das besondere Highlight ist die Möglichkeit sich Produkte aus den sogenannten Berliner Lieblingsläden liefern zu lassen. Hierzu gehören viele Feinkost- als auch stationäre Lebensmittelhändler.

Kochbox-Fans haben so die Möglichkeit einzelne Gerichte inklusive Rezept des Unternehmens Kochhaus über AmazonFresh zu bestellen und noch am gleichen Tag zuzubereiten. Diese Option ist besonders für spontane Menschen, die die Abhängigkeit eines Abos scheuen, äußerst attraktiv.

Hier geht es zum Anbieter

Liefergebiete

Momentan ist der AmazonFresh Lieferservice nur in ausgewählten Postleitzahlgebieten in Berlin und Potsdam verfügbar. Seit dem 19.07.2017 dürfen nun auch Hamburger Kunden von dem Amazon Fresh Dienst profitieren.

Über den Postleitzahlen-Check auf der AmazonFresh Homepage erfahren Sie, ob der Amazon Lieferservice auch für Ihre Hausanschrift verfügbar ist.

Lieferkosten und Lieferzeiten

Pro Lieferung werden Lieferkosten in Höhe von 5,99 Euro berechnet. Ab einem Bestellwert von mindestens 40 Euro erfolgt die Lieferung durch Amazon Fresh kostenfrei.

Dank der AmazonFresh Mitgliedschaft, welche mit 9,99 Euro pro Monat kostenpflichtig ist, können Sie diesen Service so oft wie gewünscht nutzen.
AmazonFresh liefert Ihre Bestellung montags bis samstags zwischen 08:00 und 22:00 Uhr per DHL aus. Hierbei ist eine Auswahl von Zwei-Stunden-Fenstern verfügbar.

Bestellungen bis 12:00 Uhr werden noch am Abend des gleichen Tages ausgeliefert. Sollten Sie bis 23:00 Uhr bestellen, erhalten Sie die Ware bereits am nächsten Tag.

Die bestellte Ware müssen Sie nicht persönlich entgegennehmen. Es besteht die Möglichkeit einen geschützten Ort zu bestimmen, an dem Ihre Bestellung zwischen 05:00 und 22:00 Uhr durch AmazonFresh abgelegt werden kann.

Mindestbestellwert

Es besteht kein Mindestbestellwert bei AmazonFresh. Beachten Sie jedoch, dass lediglich Bestellungen über 40 Euro versandkostenfrei sind.

Kosten für die AmazonFresh Mitgliedschaft

Um den AmazonFresh Dienst nutzen zu können ist zum einen eine Amazon-Prime Mitgliedschaft eine Grundvoraussetzung. 30 Tage lang können Sie Amazon Prime kostenlos testen. Anschließend fällt eine Jahresgebühr in Höhe von 69 Euro an.

Darüber hinaus ist es nötig eine AmazonFresh Mitgliedschaft einzugehen, für die 9,99 Euro monatlich fällig werden. Auch hier haben Sie die Möglichkeit eine kostenfreie 30tägige Probemitgliedschaft einzugehen.

Eine Kündigung der Mitgliedschaft ist jederzeit online möglich.

Möglichkeiten der Pfandrückgabe

Pfandflaschen sowie -Dosen können bei der nächsten Lieferung direkt beim Fahrer abgegeben werden. Beachten Sie hier, dass eine Leergut-Rückgabe nur in handelsüblichen Mengen möglich ist und sich überdies nach dem Platz im Lieferfahrzeug richtet.

Der Wert des Leergutpfands wird Ihnen als Amazon Geschenkgutschein in Ihrem persönlichen Kundenkonto hinterlegt. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich den Betrag auf das Bankkonto auszahlen zu lassen. Hierfür ist vorab eine Änderung der Erstattungseinstellung in Ihrem Kundenkonto nötig.

Qualität und Verpackung

Die Ware Ihrer AmazonFresh Bestellung wird in Papiertüten verpackt. Kühl- und Tiefkühlware hingegen wird in speziellen Transporttaschen mit Baumwollisolierung geliefert. Diese sind wiederverwertbar und werden direkt vom Fahrer wieder mitgenommen. Für die Überprüfung der Einhaltung der Kühlkette sorgt der TÜV Süd.

Es wird demnach Wert auf eine möglichst verpackungsarme als auch umweltfreundliche Art der Lebensmittellieferung gelegt.

Für die Produkte selbst gibt Amazon eine Frischegarantie. Sollten Sie nicht hundertprozentig mit der Frische der Ware zufrieden sein, erhalten Sie ihr Geld zurück.

AmazonFresh Erfahrungen

„Ich habe direkt nach dem Start von Amazon Fresh bestellt und nun die Nachricht bekommen, dass aus technischen Problemen nicht geliefert werden kann. Für mich ein absolutes NoGo und für fast 10 Euro monatlich eine Frechheit. Da geh ich lieber zur Konkurrenz.“
– Martin

„Ich wohne sogar in der Nähe des Lagers in Tegel und kann dennoch nicht beliefert werden. Nicht nachvollziehbar, zumal ja sogar Potsdam beliefert wird. Die sollten ihren Service schnell ausbauen, denn momentan ist das noch eine große Enttäuschung.“
– Vera

„Ich finde es einfach zu teuer. 9,99€ monatlich und dazu erst ab 40€ versandkostenfrei? Für meinen Singlehaushalt völlig unattraktiv.“
– Susanne

Fazit
Mit dem AmazonFresh Lieferservice steigt Amazon als starker Konkurrent in den Lebensmittel Lieferservice Markt ein. Mit einem sehr großen Sortiment und der Kooperation mit ortsansässigen Lebensmittelhändlern sowie der Möglichkeit einer same-day-delivery kann Amazon punkten.

Einzig die kostenpflichtige Mitgliedschaft und die Voraussetzung der Amazon Prime Mitgliedschaft bilden ein Manko gegenüber anderen Lieferservices wie Rewe oder gar Kaufland. Letzterer offeriert seinen Kunden im Vergleich drei versandkostenfreie Lieferungen.

Hier geht es zum Anbieter

Folgende Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Lebensmittel und Getränke Lieferservices Berlin im Überblick
Online Supermarkt Vergleich inklusive Test & Gutscheine
Regionale Lebensmittel Lieferservices im Vergleich

2 Gedanken zu „AmazonFresh: Test, Erfahrungen, Gutscheine und Preise

    1. Online-Lebensmittel-Lieferservice

      Hallo MarkG, Sie haben Recht, da hat sich ein Zahlenfehler eingeschlichen. Rewe hat lediglich etwas über 10.000 Produkte in seinem Online-Angebot. Vielen Dank für den Hinweis.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.