veganer Wein

Veganer Alkohol: Was macht Wein, Wodka oder Bier vegan?Neutralität mutual geprüft

Wein wird durch die Vergärung von Trauben gewonnen, Vodka basiert auf Kartoffeln – aus welchem Grund sieht man immer mehr Kennzeichnungen mit dem Siegel „VEGAN“ auf alkoholischen Getränkeflaschen in den Supermarktregalen? Ist jeder Alkohol vegan? Was veganer Alkohol überhaupt ist, was ihn auszeichnet und worauf Befürworter der veganen Ernährung achten müssen, lesen Sie hier.

Was genau ist veganer Alkohol?

Nicht jeder Alkohol vegan. Was genau macht Alkohol vegan bzw. nicht vegan? Dabei spielen insbesondere der Herstellungsprozess, die Inhaltsstoffe oder gar die Etikettierung der alkoholischen Getränke eine Rolle.

Filtration von (veganen) alkoholischen Getränken

Ein häufiger Schritt im Herstellungsprozess von Getränken, ob alkoholisch oder nicht, ist die Filtration bzw. Klärung. Diese sorgt dafür, dass die trüben Partikel aus einem Getränk mittels der Klärung herausgefiltert und das Getränk geschmeidiger gemacht. So wird beispielweise auch aus naturtrübem Apfelsaft eine geklärte Variante gewonnen. Zur Klärung werden sogenannte Mikro-Filter verwendet, welche häufig aus tierischen Produkten, wie Gelatine, Fischblasen oder Kasein (Milcheiweiß) bestehen und somit dafür verantwortlich sind, dass das jeweilige Getränk nicht vegan ist.

Vegane Alkohole, wie zum Beispiel vegane Weine, werden stattdessen mit natürlichen Alternativen, wie Pflanzenproteinen, Mineralerde Bentonin oder Aktivkohle gefiltert. Dieser Prozess nimmt oft mehr Zeit in Anspruch, hat jedoch keine Auswirkung auf das fertige Produkt.

Etikettierung

vegan Alkohol kaufen Mann Weinhandlung Zwar wird das Etikett weder gegessen noch kommt es direkt mit dem Alkohol in Verbindung, doch für einige vegan lebende Personen ist das Etikett trotzdem ein Grund auf bestimmte Getränke zu verzichten. Viele Hersteller von Bieren oder Weinen verwenden aufgrund vermeintlich besserer Haftung des Etiketts einen Leim, welcher aus dem tierischen Produkt Kasein hergestellt wird. Eine Kennzeichnungs-Verpflichtung, welcher Leim zum Anbringen des Etiketts benutzt wurde, besteht jedoch nicht. Wem wichtig ist, dass das Etikett ebenso wie der Alkohol vegan ist, sollte auf Getränke mit dem Vegan-Siegel zurückgreifen. Der PETA Einkaufs-Guide bietet Ihnen außerdem eine Übersicht aller veganen Getränke-, Lebensmittel- und Kosmetikhersteller.

Farb- und Aromastoffe

Einigen alkoholischen Getränken werden Farb- und Aromastoffe hinzugefügt, welche tierischen Ursprungs sein können. Beispielhaft wäre hier Karminrot (E 120) zu nennen, welches aus weiblichen Schildläusen hergestellt wird und oft Bestandteil in rötlichen alkoholischen Getränken, wie z.B. Campari oder Amaretto ist.

Welcher Alkohol ist vegan? – unsere Favoriten

Die Nachfrage nach veganem Alkohol wächst stetig und damit auch das Angebot in den Supermärkten und Bars. Wir verraten Ihnen, welche alkoholischen Getränke vegan sind, woran Sie sie erkennen und welche veganen Alkohole die Favoriten unserer Redaktion sind.

veganer Wein

Veganen Wein gibt es in den verschiedensten Rebsorten und Geschmacksrichtungen, egal ob Weiß-, Rose- oder Rotwein. Veganer Wein verzichtet bei der Klärung auf tierische Hilfsstoffe und setzt stattdessen auf rein natürliche Produkte, wie Pflanzenproteine, Aktivkohle oder natürliche Mineralerde. Ebenso wird bei der Herstellung und Abfüllung von veganem Wein auf Gelatine sowie Kasein verzichtet. Die tierfreie Herstellung veganer Weine äußert sich jedoch absolut nicht in geringerer Qualität oder einem höheren Preis. Veganer Wein ist mittlerweile auf dem Treppchen der Top Weine angekommen und findet in immer mehr Regalen, ob zuhause oder im Supermarkt einen Platz.
veganer wein

Woran erkenne ich veganen Wein?

Solange es noch keine Kenzeichnungspflicht für vegane und nicht vegane Getränke und Lebensmittel gibt, ist es nicht immer so leicht, zu erkennen, welcher Wein für vegan lebende Menschen geeignet ist. Greifen Sie zur Sicherheit zu Wein, die mit einem Vegan-Siegel versehen sind, welche mittlerweile in jedem Supermarkt oder sogar in der Drogerie angeboten werden. Meist springen einem Weine mit Vegan-Etiketten direkt ins Auge, sodass Sie gar nicht lange suchen müssen. Alternativ hilft immer: beim Hersteller oder Verkäufer nachfragen.

Hinweis: Die meisten Bio-Weine sind gleichzeitig auch vegan.

Die besten veganen Weine

vegan alkohol wein landlust
– BioRebe Merlot, Frankreich, Bouches du Rhône
– Bio Tempranillo Rosado, Spanien
– Bio Dornfelder Rosé Deutschland
– Sontino Sangiovese, Italien
– Landlust Rivaner & Weißer Burgunder & Grauburgunder Riesling, Deutschland
– Landlust Spätburgunder Rosé feinherb, Deutschland

Tipp: Eine Übersicht aller veganen (alkoholischen) Getränke bekommen Sie bspw. auf VeggieWorld.

Sekt, Hugo & Co. – Veganer Alkohol

Für veganen Sekt, Prosecco, Hugo oder Cidre gilt das gleiche wie für vegane Weine. Wenige Hersteller verzichten bei der Herstellung auf tierische Hilfsstoffe. Deshalb ist auch hier die beste und sicherste Methode: nachfragen oder ausdrücklich mit dem Vegan-Siegel versehene Getränke kaufen. Ein größeres Angebot an veganen Sekten & Co. finden Sie in den diversen Wein Online Shops oder in Weinfachgeschäften.
sekte vegan

Die beliebtesten veganen Sekte

– Carstens Bio-Sekt (erhältlich bei Kaufland)
– Schloss Raggendorf Vive Sekt
– Ravini Hugo
– Fleur et Sekt
– Rosato Frizzante tappo spago

vegane Biere

Das Reinheitsgebot für in Deutschland verkauftes und hergestelltes Bier schreibt vor, dass deutsches gebrautes Bier immer vegan sein muss. Bei importierten Bieren ist jedoch Vorsicht geboten, da diese eventuell mit tierischen Hilfsstoffen geklärt wurden.
bier vegan alkohol
Mischgetränke, wie Radler, Honigbier oder Berliner Weiße sind ebenso nur dann vegan, wenn die Limo, der Sirup oder der beigemischte Saft ebenso vegan ist, also keine Gelatine für die Klärung eingesetzt wurde. Dafür lohnt sich ein Blick auf die Inhaltsangabe des Getränks oder Sie fragen eine Verkäuferin oder Verkäufer Ihres Supermarkts des Vertrauens nach. Radler, Diesel und Co. sind in der Regel jedoch vegan.

Achtung: Auch hier gibt es Ausnahmen: „Besondere Biere“, z.B. regionale Bierspezialitäten oder Biere von Privatbrauereien, welche unter 200 Liter pro Jahr brauen, sind nicht verpflichtet sich an das deutsche Reinheitsgebot zu halten. Hier lohnt es sich beim Hersteller direkt nachzufragen, ob es sich um ein veganes Bier handelt.

vegane Spirituosen – Ist starker Alkohol vegan?

Auch hochprozentiger Alkohol kann tierische Aromastoffe oder Bestandteile, wie Milch, Ei oder Sahne beinhalten. veganer baileyEbenso nicht vegan sind natürlich Getränke, wie der mit Honig versetzte Met, Jack Daniel´s Honey oder Eier- sowie Sahnelikör. Rötlich gefärbte Getränke, wie Martini, Amaretto oder Campari, sind zudem häufig mit echtem Karmin versetzt und somit nicht vegan. Mittlerweile steigt jedoch das Angebot an veganen Alternativen im Bereich hochprozentigen Alkohols, wie z.B. der vegane Sahnelikör von Baileys auf Mandelbasis oder VET von Vegablum, eine vegane Alternative zu Met.

Destillierte Spirituosen, wie Gin, Wodka und Whisky, kommen hingegen ohne tierische Produkte aus und sind somit immer vegan. Das gilt jedoch nur für die puren Spirituosen. Im Longdrink oder Cocktail kann das schon wieder anders aussehen. Bei veganen Cocktails und Longdrinks gilt: Schauen Sie sich die Zutatenliste genau an und fragen Sie bei Unsicherheiten einfach das Bar- oder Supermarktpersonal. Da es jedoch beinah unmöglich ist, jeden Cocktail auf die kleinsten Bestandteile zu prüfen, ist es sicherer diese selbst zu mixen.

Achtung: Einige Hersteller verwenden zur Filtration von Alkohol Kasein (Milcheiweiß), damit der Alkohol auch im kalten Zustand klar bleibt. Sollte das der Fall sein, sind die Hersteller jedoch aufgrund möglicher Allergene dazu verpflichtet, auf ihrem Etikett darauf zu verweisen. Und im Notfall gilt immer: nachfragen und bei Unklarheit zu einem anderen veganen Getränk zu greifen.

Beispiele für vegane Spirituosen

– Farthofer Organic Premium Vodka (2012 zum besten Wodka der Welt ausgezeichnet)
– Lion´s Wodka
– Utkins UK5 Bio Wodka
– Feel! Munich Dry Gin
– Dwersteg Organic Cassis Likör

vegane spirituosen

Wo kann ich veganen Alkohol wie Wein oder Spirituosen online kaufen?

Die größte Auswahl an veganem Alkohol, ob veganer Wein, veganer Schnaps oder Sekt, bieten Ihnen die verschiedenen Getränke Online Shops an. Die beste und größte Auswahl an veganen Weinen, ob Rot-, Rosé- oder Weißwein, finden Sie auf weinfreunde.de, dicht gefolgt von silkes-weinkeller.de und lieblingsweinladen.de.
weinfreunde online shop

Zu Weinfreunde

Individuelle und sehr besondere Liköre, Schnäpse und andere vegane Spirituosen bietet beispielsweise grappashop.de an. Das größte Biersortiment, mit einer Vielzahl ungewöhnlicher, im üblichen Handeln nicht vertretener Biere, die auch allesamt vegan sind, finden Sie beispielsweiße bei urban-drinks.de, doch auch an veganen Spirituosen ist die Auswahl groß.

urban drinks online shop

Zu Urban Drinks

Tipp: Wenn Sie auf Online Shoppingtour gehen, lohnt es sich zuvor ein Blick in die Online-Lebensmittel-Lieferservice.de Gutscheine zu werfen. Wir haben wir beinah für jeden Online Getränke Shop passende Rabattcodes, mit denen Sie ordentlich sparen können!

Vorteil an veganem Alkohol

Grundsätzlich gilt: Weniger ist mehr. Je mehr Farbstoffe, Zucker, Fruchtnektar oder Milchprodukte in einem Getränk stecken, desto höher ist das Risiko, dass der Schädel am nächsten Tag brummt. Ein großer Vorteil an veganem Alkohol ist, dass er häufig ohne die gängigen Zusätze auskommt und sich preislich nicht von seinen nicht-veganen Konkurrenten unterscheidet.

Ein weiterer klarer Pluspunkt von veganem Alkohol ist, dass dieser besonders für Allergikerinnen und Allergiker geeignet ist und deutlich ist, welche Inhaltsstoffe sich im Getränk befinden.

vegan alkohol feiern frauen

Die Kennzeichnung Bio und Vegan sind jedoch kein Garant für eine hohe Qualität sein. Das zunehmende Interesse der VerbraucherInnen an biologischen Siegeln machen sich viele Hersteller als verkaufsförderndes Mittel zunutze. Nehmen Sie die Bio-Siegel also genauer unter die Lupe oder fragen Sie das Fachpersonal bzw. den Kundenservice ihres Online-Shops um Rat.

Zum Schluss noch eine Sache – es scheint beinah überflüssig daraufhin zu weißen, dennoch: Ob vegan oder nicht, Alkohol macht weder stark noch schön und kann schon in geringen Mengen gesundheitsschädigend sein.

Bildquelle: Vielen Dank an, Charlotte May, cottonbro, Chris F., Gareth Davies, ELEVATE, Inga Seliverstova @pexels.com für die Bilder!

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Bio Produkte: Pro & Contra
Vegetarische Ernährung: Tipps und gute Gründe für den Fleischverzicht
Durstexpress oder Flaschenpost: Alle Neuigkeiten + Vergleich/
Bier Online Shop Vergleich

Dieser Beitrag wurde am von unter Wissenswertes veröffentlicht.

Über Redaktion

Wir sind nicht nur einer, sondern viele! Unsere erfahrenen Redakteure arbeiten täglich daran, dass Sie immer bestens informiert sind. Sie haben Fragen zu unseren Beiträgen oder zur Website? Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.